Tagesarchiv: 3. Februar 2014

„J. Edgar Hoover auf Speed“

Stefan Krempl berichtet für den Heise Verlag von der Veranstaltung Circumventing the Panopticon: Whistle-blowing, Cypherpunk and Journalism in the Networked 5th Estate auf der diesjährigen „Transmediale“ und über die Einschätzungen der Teilnehmer dieser Veranstaltung: Diani Barreto, Annie Machon, William Binney … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Verknüpfungen | Verschlagwortet mit ,

Chinesisches IMAX

Die New York Times bringt heute in ihrer Druckausgabe (und bereits einen Tag zuvor online) diese Geschichte über das Großbild-Kinoverfahren IMAX und seine entsprechende chinesische „Adaption“ für den Weltmarkt: http://www.nytimes.com/2014/02/03/business/media/imax-faces-a-threat-in-china.html?nl=todaysheadlines&emc=edit_th_20140203&_r=0 Man darf nüchtern feststellen, dass ein Konkurrenzverfahren zu IMAX von … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Kinogeschichte | Verschlagwortet mit ,

Die Geschichte des Internet als Gegenrevolution mit Momenten der Inspiration

Zäsur-Denken als Krisen-Analyse: Rasmus Fleischer [http://en.wikipedia.org/wiki/Rasmus_Fleischer] war Panel-Teilnehmer der diesjährigen „Transmediale“ bei  After the revolution(s): Internet freedoms and the post-digital twilight und hat in seinem Blog „Copyriot“ [http://copyriot.se/] in zwei Beiträgen seine Erfahrungen bei der diesjährigen „Transmediale“ reflektiert. (Man beachte außerdem … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Verknüpfungen | Verschlagwortet mit , ,