Kein Fahrgeld für Ulbrichts Stacheldraht und keinen Cent für Döpfners Zahlgrenze

Paywall

Quelle: welt.de

Haben sich diese Knilche in ihren Postillen etwa gerade eben über die Schweiz und deren Votum vom Wochenende abwertend geäußert? Ich würde vorschlagen, vor der eigenen Türe in der Kochstraße zu kehren: dort liegt, wie so oft in Berlin um diese Jahreszeit, noch allerhand Dreck herum. Zum Beispiel: das Informations-Abschottungs-Granulat von Mr. Leistungsschutzrecht.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Verknüpfungen abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.