Dreharbeiten im pakistanischen Punjab

Joachim Polzer (1991) –Foto © DGFK e.V.

Joachim Polzer (1991) –Foto © DGFK e.V.

1991 und 2004 war ich mit meinen Co-Autoren zu Dreharbeiten im pakistanischen Punjab unterwegs. Filmisch dabei herausgekommen ist eine Pakistan-Trilogie von drei Dokumentarfilmen, deren erster Teil sich dem Alltags-Leben im ländlichen Raum, in einem Punjab-Dorf, widmet. Der zweite Teil der Trilogie schildert an Beispielen das zivilgesellschaftliche Engagement von (verhältnismäßig wohlhabenden) Bürgern in den Städten des Pubjab. Diese ersten beiden Teile der Trilogie entstanden 1991.
Teil drei der Trilogie, fertiggestellt in 2005 und Auftaktfilm der Globians-Doc-Fest-Programmierung, zeigt die Rückkehr in das 1991 erstmals besuchte Dorf (nach mehr als 12 Jahren) und schildert in den zwei Abteilungen des Films die Entwicklungshilfe-Projekte einer deutschen NGO vor Ort sowie die Begeisterung in weiten Teilen der Stadtbevölkerung für die Segnungen der USA-zentrierten Konsumkultur in der Stadt Lahore – und die daraus erwachsende Ambivalenz. Alle drei Filme werden wir uns demnächst hier im Blog per Direktlink anschauen können. Die ersten beiden Teile der Trilogie als Web-Premiere.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Verknüpfungen abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.