Westeuropäische Entscheidungsträger wegen Kriegsverbrechen vor Internationalem Strafgerichtshof?

Von Friedemann Ebelt, einem Freund des Globians Doc Fest Projektes und Globians Scout-Ehrenamtlicher des Projektes in Halle (Saale), erreicht mich dieser Hinweis auf seinen Radio-/Web-Beitrag bei detektor.fm zu diesem Thema:

Haben britische Politiker und Militärs im Irakkrieg systematisch gefoltert und foltern lassen? Im Januar 2014 ist vor dem Internationalen Strafgerichtshof Anzeige erstattet worden. Kommt es zum Verfahren, stünden zum ersten Mal westeuropäische Entscheidungsträger wegen Kriegsverbrechen in Den Haag vor Gericht.

http://detektor.fm/kultur/freistunde-die-strafanzeige-ein-hintergrund/

Friedemann schreibt mir: „Ich freue mich sehr über Kommentare unter dem Beitrag (Achtung Seite nimmt Kommentare manchmal nicht an, also besser im Editor schreiben und reinkopieren) und bin nicht böse, wenn der link weitergeleitet wird.“ Was ich hiermit sehr gerne tue.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Verknüpfungen abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.