50 Jahre „2001: A Space Odyssey“ (Produktionsbeginn)

Foto © Taschen Verlag, Warner, Turner, Kubrick Estate
Link | Quelle: http://www.taschen.com/pages/de/catalogue/film/all/03109/facts.the_making_of_stanley_kubricks_2oo1_a_space_odyssey.htm

Ich wollte den aktuell mir per Post zugesandten Katalog des TASCHEN-Verlags schon ohne Lektüre dem Papierkorb überlassen, als ich doch noch einen Blick hinein warf – und siehe da, nach dem „Kubrik Archiv“ gibt es in Kooperation zwischen Kubrick-Erben, Warner|Turner und dem Taschen-Verlag einen „Buch-Monolithen“ bestehend als vier Bänden zur Produktionsgeschichte von „2001“, die im Frühjahr 1964 begann. Im Moment ist das auf insgesamt 1.500 Exemplare begrenzte Angebot in drei diversen Produkten wohl eher etwas für TASCHEN-Fans mit viel Taschen-GELD; zu hoffen bleibt auf „Volksausgaben“, wie es sie im Verlag auch z.B. bei „The Godfather“ gibt; vielleicht spätestens zum 50-jährigen Premierenjubiläum von „2001“?

http://www.taschen.com/pages/de/catalogue/film/all/03109/facts.the_making_of_stanley_kubricks_2oo1_a_space_odyssey.htm

http://www.taschen.com/pages/de/catalogue/film/all/03150/facts.the_making_of_stanley_kubricks_2oo1_a_space_odyssey_art_a.htm

http://www.taschen.com/pages/de/catalogue/film/all/03151/facts.the_making_of_stanley_kubricks_2oo1_a_space_odyssey_art_b.htm

http://www.taschen.com/pages/de/search/result.1.htm?show_all=catalogue&search_string=2001

Interessant finde ich aus dem aktuellen Verlagsprogramm auch das neue Film Noir Buch von Paul Duncan; ein Band zu den frühen Farbfotografien aus den USA von der Detroit Photographic Company (DPC) im Photochrome-Verfahren und einen Fotoband zu „My Buddy. World War II Laid Bare“. Wie gesagt, für Leute mit viel Taschen-Geld.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Kinogeschichte, Verknüpfungen abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.