dass einem Hören und Sehen vergeht…

Facebook als Identitätsbehörde zur deren Wachstumssicherung ?

Kein Albtraum mehr: eher ein Albdruck, im Sinne von ‚bleibendem Nachtschaden‘:

https://blogs.faz.net/digitaltwin/2014/05/07/wer-buergt-fuer-unsere-digitale-identitaet-617/

Zum Thema: „…haben niemals und wenn, dann nur nach richterlicher Aufforderung in wenigen Einzelfällen“:

‚Ich möchte Sie gerne zu „einem vierstündigen Treffen an einem sicheren Ort nahe des San Jose Flughafens“ einladen, damit wir alles in Ruhe und in Plauderlaune gut besprechen können, wie wir das zusammen machen…‘

http://www.faz.net/aktuell/wirtschaft/netzwirtschaft/google-und-nsa-e-mails-enthuellen-kontakte-12927391.html

http://america.aljazeera.com/articles/2014/5/6/nsa-chief-google.html

Damit aus dem „Kochbuch für Putsche“ (nicht: Punsche) ein richtig gutes, osteuropäisches Putschmenü sich darbieten kann, mit viel „Soße Brzezinski“:

http://www.broeckers.com/2014/05/04/zbig-to-jail/

Und die Medien lassen wir dann das hier erzählen:

Quelle: http://youtube.com/w/?v=qmoKyXl9V20
Dirk Müller vom 6. Mai 2014

Auf einer Metaebene kann man das Aufplatzen von Ideologie dann so zusammenfassen:

http://www.heise.de/tp/artikel/41/41673/1.html

Und die Dimension erschließt sich hier:

http://www.heise.de/tp/artikel/41/41675/

 

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Verknüpfungen abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.