Byung-Chul Han

Byung-Chul Han hat heute ein Essay zum Thema „Corona als Systemtest“ veröffentlicht, den ich in seiner konzisen Dichtheit und Analsyseschärfe für sehr bemerkenswert, sehr lesenswert erachte. Man könnte nach der Lektüre seines Textes auch von von einem Intelligenztest durch Corona sprechen, den die Europäer und die Nordamerikaner gerade dabei sind, zu verlieren. Es zeichnet sich die Lage einer katalytischen Beschleunigung ab, insbesondere beim globalen Hegemonialwechsel mit Krisenfortsetzungsphänomenen durch Verstärkungsdynamiken. Sein Text trägt den Titel „Vernunft nicht dem Virus überlassen“ und wurde von WELT online veröffentlicht, einem Leistungsschutzrecht-Medium des Springer-Konzerns. Deshalb kein Link, bitte selber suchen.

Dieser Beitrag wurde unter Verknüpfungen abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.