Schlagwort-Archive: ARRI

„Er nannte sie Bolex“ – Filmtechnikgeschichte im Fernsehdokumentarismus

Die junge US-amerikanische Filmstudentin und Filmemacherin Alyssa Bolsey hat mit dem Dokumentarfilm „Er nannte sie Bolex“ (Erstsendedatum: 20.12.2017, Sender: arte) die Lebensgeschichte ihres Ur-Großvaters Bogopolsky – auch als Boolksy und Bolsey bekannt – ausgegraben und dargestellt. Dabei verknüpft sie sehr … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Verknüpfungen | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , ,

Filmkopierwerk schließt, Super-8-Kameraproduktion wieder aufgenommen

Während Hanns-Georg Rodek am 07.01.2016 unter Artikel-Nr. 150741860 bei Springers DIE WELT die vollzogene Schließung des ARRI Filmkopierwerks in München zum 31.12.2015 nostalgisch betrauert — als bis dato vorletzt verbliebenem kommerziell operierenden Filmkopierwerk in Deutschland, kommt von der CES in … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Verknüpfungen | Verschlagwortet mit , , , , , , , ,

Filmerbe-Digitalisierung ist nicht das Problem: das übernimmt die Maschine

Um nochmals auf die Petition „Filmerbe in Gefahr“ zurückzukommen. Über die Art und Weise, wie das US-Unternehmen Blackmagic Design derzeit den Profi-Kameramarkt für digitale Bewegtbildkameras aufmischt, darf man sich bei diesem traditionellen Mac-PC-Steckkarten-Unternehmen, dem der Mac-PC mit Steckkarten-Erweiterungsoption abhanden gekommen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Verknüpfungen | Verschlagwortet mit , , , , , , , , ,