Schlagwort-Archive: FAZ

Knapp daneben ist auch vorbei

Professor emeritus Dr. Klaus Kreimeier hat am 10. Januar 2017 einen längeren Beitrag unter dem Titel „Digialisierung des Filmerbes – Es gibt nichts wegzuwerfen“ in der Frankfurter Allgemeinen Zeitung veröffentlicht. Diesen Text kann man bis auf weiteres online frei zugänglich … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Verknüpfungen | Verschlagwortet mit , , , , , , , , ,

BYUNG-CHUL HAN

BYUNG-CHUL HAN bei faz.net über die Behandlung des Neuberliners Ai Weiwei durch die deutsche Mainstream-Presse, insbesondere DIE ZEIT (Holtzbrinck Stuttgart) und SUEDDEUTSCHE (ZGS Stuttgart), deren ideologische Denkschablonen, deren entgleisende Machttechniken, deren Tendenzmethoden im Journalismus und das intellektuelle sowie moralische Unbehagen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Verknüpfungen | Verschlagwortet mit , , , , , , , ,

40 Jahre „alternativloses“ Filmfördersystem in Deutschland: die Diktatur des Mittelmaßes

Lars Henrik Gass heute in faz.net mit einem vernichtenden Urteil über die Verkrustungen des deutschen Filmfördersystems durch „Bedarfsträger“ http://www.faz.net/aktuell/feuilleton/medien/das-deutsche-filmfoerdergesetz-braucht-einen-wandel-13461802.html?printPagedArticle=true#pageIndex_2 Gass ist einer der wenigen Publizisten und Kuratoren in Deutschland, die sich über „Film und Kunst nach dem Kino“ Gedanken machen.

Veröffentlicht unter Verknüpfungen | Verschlagwortet mit , , , ,

Die „Spekulative Durchbruchserzählung“

Dietmar Dath in der FAZ mit einer essayistischen Lobeshymne auf „Interstellar“ des Regisseurs Christopher Nolan, den er als „Gattungsgipfel“ des narrativen Filmgenres „Spekulative Durchbruchserzählung“ preist und als Neuzugang in der Liga um Kubricks „2001“ (von 1968) sowie „Solaris“ von Tarkowski … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Verknüpfungen | Verschlagwortet mit , , , , , , , ,

Die Totalüberwachung unseres Lebens und der sozialdemokratische Tugendstaat

Claudius Seidl schreibt im Feuilleton der FAZ einen Beitrag unter dem Titel „Zieht euch sofort wieder an!“ über den Zusammenhang der Totalüberwachung unseres Lebens durch Überwachungskinematografie und dem aufkommenden sozialdemokratischen Tugendstaat durch Gesetze, wie wir sie aus Nahost kennen. Da … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Verknüpfungen | Verschlagwortet mit ,

Die öden Zeitgenossen aus dem Tal des Sandes

ROBERT POGUE HARRISON heute in der faz online („FAZO“ statt „SPON“) mit einer bravorösen Schmähkritik jener Nichtkultur der kalifornischen Ideologie, die alles und jeden verödet: http://www.faz.net/aktuell/feuilleton/kalifornische-ideologie-veraendert-die-welt-und-macht-sie-flach-13092376.html?printPagedArticle=true#pageIndex_2

Veröffentlicht unter Verknüpfungen | Verschlagwortet mit ,

Nachruf-Kultur

In der deutschen Publizistik ist die kulturelle Praxis, einen würdigen Nachruf zu schreiben und zu veröffentlichen, nicht besonders ausgeprägt. Noch der Versuch des Berliner Tagesspiegels, dieses Manko durch Freund- und Nachbarschaftliches auszugleichen, zeugt von den Mängeln gegenüber der angelsächsischen Tradition. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Verknüpfungen | Verschlagwortet mit , ,