Schlagwort-Archive: Frank Schirrmacher

reclaim autonomy mit Katerstimmung

Wenn man sich die gegenwärtige, post-Snowden-getriebene, katergestimmte Geisteslage der Digitalen Dämmerung mal im Bewegtbild anschauen möchte, dann bieten sich die Videos der Vorträge und Gespräche des jüngsten Symposiums re:claim autonomy! –Selbstermächtigung in der digitalen Weltordnung an. Eine prominent besetzte Veranstaltung. (Veranstalter: … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Verknüpfungen | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , ,

Sacrow

Von der Zugänglichkeit auf dem Landweg her gesehen, ist der Sacrower Schlosspark einschließlich der Heilandskirche einer der unzugänglichsten Verkehrsorte im Stadtgebiet von Potsdam, während die Prunkseite einem stets, von Schwanenalle und Glienicker Brücke aus gesehen, in unmittelbarer Reichweite zugewandt erscheint. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Verknüpfungen | Verschlagwortet mit , , ,

Nachruf-Kultur

In der deutschen Publizistik ist die kulturelle Praxis, einen würdigen Nachruf zu schreiben und zu veröffentlichen, nicht besonders ausgeprägt. Noch der Versuch des Berliner Tagesspiegels, dieses Manko durch Freund- und Nachbarschaftliches auszugleichen, zeugt von den Mängeln gegenüber der angelsächsischen Tradition. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Verknüpfungen | Verschlagwortet mit , ,

mit Smartphones in die Badewanne (oder gleich damit in die Klospülung)

Wenn die Reflexionskraft, die Frank Schirrmacher heute in der FAZ durchführt und ankündigt, nicht mehr helfen sollte, dann hilft (bis jetzt) noch auf jeden Fall, mit seinem Smartphone z.B. in der Badewanne oder im Meer/am See im Wasser unter zu … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Verknüpfungen | Verschlagwortet mit , , , , ,

Entwicklungslinien einer modellierbaren Wirklichkeits-Wahrnehmung

Der deutsche Soziologe Ulrich Beck nahm am 21. Juli 2013 in einem Gespräch mit der FAZ Stellung zu den Snowden-Veröffentlichungen, die seit 6. Juni 2013 öffentlich wurden. Er fordert „weltweite Normen gegen die neuen Kontrollmonopole“. http://www.faz.net/aktuell/feuilleton/debatten/der-soziologe-ulrich-beck-im-gespraech-digitaler-weltstaat-oder-digitaler-humanismus-12287900.html Ich schrieb, ebenfalls am … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Verknüpfungen | Verschlagwortet mit , , , , , ,

„Von Morgen her gedacht, war das Internet eine ziemlich dumme Idee.“

Ich schrieb am 15. November 2013 in einer Rundmail an meine Freunde: „Was ich im Sommer in meinem Umfeld verbal postulierte, lese ich jetzt in der Zeitung: Sandro Gaycken: „Es geht nicht um Sicherheitsprodukte, die ein wenig bessersind. Meine Idee … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Verknüpfungen | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,

Infrastruktur statt Internet

Sich hinzustellen und öffentlich zu verlautbaren: „Die Geheimdienste haben mir mein Spielzeug weggenommen und jetzt bin ich aber gekränkt!“ und dann daraus die Schlussfolgerung zu ziehen: „Wir alle müssen wieder eine positive und optimistische Internet-Narration entwickeln“ zeugt vor allem von … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Verknüpfungen | Verschlagwortet mit , , , ,