Schlagwort-Archive: Telepolis

Die zunehmend anti-freiheitliche Staatsverfaßtheit im Bundesland Freistaat Bayern als akzellerierendes Gefährdungspotential des föderalen Zusammenhalts Deutschlands

Die politischen Zustände in Bayern laufen aus dem Ruder und gefährden auf Landesebene so langsam das Subsidiaritätsprinzip des Bundesstaates, damit den föderalen Zusammenhalt des Bundesstaates. Nach dem bevorstehenden Kriminalisierungsgesetz von psychisch Kranken bzw. geistig Behinderten, dem Vergeheimdienstgesetz der Polizeiorgane und … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Verknüpfungen | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , ,

Vor Digitalisierung wird gewarnt.

Anlässlich der Buchveröffentlichung „Kritik des Computers“ von Werner Seppmann im Mangroven-Verlag ist bei Telepolis über Weihnachten 2017 ein dreiteiliges Interview durch Reinhard Jellen veröffentlicht worden. Dort kann man die Digitale Dämmerung nachvollziehen. Teil 1 „Der Mann, der vor Computern warnt“ … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Verknüpfungen | Verschlagwortet mit , ,

Unsere illiberalen Zeiten: Zur Dynamik des gegenwärtigen Rechtsrutsches

Thomasz Konicz beschreibt für Telepolis unter dem Titel „National und Neoliberal“ die Dynamik des gegenwärtigen Rechtsrutsches als angstgetriebene konformistische Rebellionen, nach der keine Systemalternativen zur kapitalistischen Dauerkrise diskutiert werden dürfen. Die gegenwärtige Struktur muss erhalten bleiben und gehalten werden, koste … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Verknüpfungen | Verschlagwortet mit , , ,

A Dog’s Breakfast: Edward Hooper kommentiert die Hypothesen von Michael Worobey

Edward Hooper, Buchautor von „The River“ und Vorlage für den beim Globians Doc Fest damals aufgeführten Dokumentarfilm „The Origins Of AIDS“, – kommentiert in seinem Blog „AIDS Origins“ die aktuelle Veröffentlichung von Michael Worobey et al in NATURE: http://www.aidsorigins.com/dogs-breakfast-michael-worobeys-new-paper-seeks-exonerate-patient-zero http://www.nature.com/news/hiv-s-patient-zero-exonerated-1.20877Weiterlesen

Veröffentlicht unter Verknüpfungen | Verschlagwortet mit , , , , , ,

LzL: Links zur Lage – Kritik gebahnt und gebannt auf der Polarisierungsebene | Der Sloterdijk-Disput

Diese Wortmeldungen erscheinen mir derzeit als Lageanalyse beachtenswert und lesenswert respektive hörenswert: Dieser Tage sind seltsame Verquerungen in der öffentlichen Debatte zu bemerken… Kritik dringt nur noch auf der Polarisierungsebene durch, statt vernünftig diskutiert zu werden, sich erst dadurch in … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Verknüpfungen | Verschlagwortet mit , , , , , , , ,

LzL: Links zur Lage – Merkelplan und die transatlantische Glaubensgemeinschaft

Diese Wortmeldungen erscheinen mir derzeit als Lageanalyse beachtenswert und lesenswert respektive hörenswert: Von der Lückenpresse zur Lügenrealität. Woher stammt der „Merkelplan“? Wer oder was steckt dahinter? Die „Nachdenkseiten“ recherchieren und befragen auf einer tieferen Ebene: http://www.nachdenkseiten.de/?p=32004 http://www.nachdenkseiten.de/?p=31998 http://www.nachdenkseiten.de/?p=31990 http://www.nachdenkseiten.de/?p=31281 Der … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Verknüpfungen | Verschlagwortet mit , , , , , , ,

LzL: Links zur Lage – Kriegsvorbereitungen des USA-Darkstate-Imperiums für Zentraleuropa | Rapide Aufrüstung und zentrale Steuerung der öffentlichen Meinungsbildung

Diese Wortmeldungen erscheinen mir derzeit als Lageanalyse beachtenswert und lesenswert respektive hörenswert: Albrecht Müller: „Wenn Behauptungen aus verschiedenen Ecken kommen, dann wird die Lüge zur Wahrheit“: http://www.nachdenkseiten.de/?p=30932#more-30932 Marcus Klöckner: „Ehemaliger aspekte-Moderator Herles spricht von einem Einfluss „von oben“ beim ZDF“: … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , ,