Monatsarchiv: Juni 2014

Die Kuin-Strategie

Mein Hund Lindor – Rufname: Kuin, spanisch, Kose-Name für Meerschweinchen – hat ein sicheres Gespür für die belebende Wirkung von Freundschaften. Seine Strategie: Freundschaft erweist sich insbesondere in den ruhigen Momenten des Lebens durch einfache Anwesenheit. Beim 200. Posting dieses Blogs … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Die Kuin-Strategie

Sacrow

Von der Zugänglichkeit auf dem Landweg her gesehen, ist der Sacrower Schlosspark einschließlich der Heilandskirche einer der unzugänglichsten Verkehrsorte im Stadtgebiet von Potsdam, während die Prunkseite einem stets, von Schwanenalle und Glienicker Brücke aus gesehen, in unmittelbarer Reichweite zugewandt erscheint. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Verknüpfungen | Verschlagwortet mit , , ,

Digitale Dämmerung in der Luftfahrt

Wie man die Fernortung und Positionsbestimmung von fliegenden, zivilen Flugzeugen über die digitale Infrastruktur von der Ferne aus aufhebt: http://www.heise.de/tp/druck/mb/artikel/42/42009/1.html

Veröffentlicht unter Verknüpfungen | Verschlagwortet mit ,

Nachruf-Kultur

In der deutschen Publizistik ist die kulturelle Praxis, einen würdigen Nachruf zu schreiben und zu veröffentlichen, nicht besonders ausgeprägt. Noch der Versuch des Berliner Tagesspiegels, dieses Manko durch Freund- und Nachbarschaftliches auszugleichen, zeugt von den Mängeln gegenüber der angelsächsischen Tradition. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Verknüpfungen | Verschlagwortet mit , ,

Nicht-Zukunft des Nationalstaats

PRECHT ist absolut nicht mein Fall, weil man auch als Frühstücks-Filosof wissen sollte, dass betonte Intonation das Gegenteil von Rhetorik ist und der eigenen Sache nicht dient, sondern Bedeutung ins Lächerliche verschiebt. Also das Gegenteil dessen produziert, was der Denker eigentlich … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Verknüpfungen | Verschlagwortet mit , , ,

Neues Netz

Man kann „Unser Jahr mit Edward Snowden“ wohl nicht treffender und genauer beschreiben, als Frank Rieger heute in der FAZ Online: „Technisch gesehen, werden wir eine neue Basis für ein neues Netz bauen müssen, dass sich zumindest einer Vertrauenswürdigkeit annähert, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Verknüpfungen | Verschlagwortet mit , , , ,

gekaufte Zeit

Bei Telepolis heute ein Interview mit Matthias Weik und Marc Friedrich zum bevorstehenden Systemwechsel, bedingt durch den absehbaren Zusammenbruch des bisherigen Weltfinanzsystems sowie zu deren neuen Buchveröffentlichung. http://www.heise.de/tp/druck/mb/artikel/41/41939/1.html Hier wäre dann ein weiterer Zusammenhang zu ziehen zu der Überwachungsbedrohung durch … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Verknüpfungen | Verschlagwortet mit , ,