Monatsarchiv: Juli 2017

Digitalisierung ist das größte Risiko für unsere Zivilisation (weil an deren teleologischem Ende KI/AI stehen muss)

Martin Holland bei Heise-News über einen aktuellen Vortrag von Elon Musk, der wiederholt vor den Gefahren Künstlicher Intelligenz warnt. https://www.heise.de/newsticker/meldung/Das-groesste-Risiko-fuer-unsere-Zivilisation-Elon-Musk-warnt-erneut-vor-KI-3773358.html?view=print Advertisements

Veröffentlicht unter Verknüpfungen | Verschlagwortet mit ,

Unsere illiberalen Zeiten: Kognitive Dissonanz und Bayerischer Repressionsstaat als Containment gegen das Protestpotential der Jugend

Die gegenwärtige Machtstruktur als Struktur der Mächtigen muss mit allen verfügbaren Mitteln der Macht in Geist und Tat in dieser Form erhalten werden, koste es was es wolle – und sei es den liberalen, bürgerlichen Rechtsstaat. Wir gehen unruhigen Zeiten … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Verknüpfungen | Verschlagwortet mit , , , , , , , ,

Zur Gegenwart des Werks von Danièle Huillet und Jean-Marie Straub

Wie die Akademie der Künste in Berlin heute mitteilt, findet im Herbst 2017 eine große, zweimonatige Kulturveranstaltungsreihe mit „Ausstellung – Filmretrospektive – Rencontres“ zum Lebenswerk von „Danièle Huillet und Jean-Marie Straub“ statt. Veranstaltungsorte von „Sagen Sie’s den Steinen“ werden im … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Verknüpfungen | Verschlagwortet mit , ,

PROJECTION ARGENTIQUE

Auf der im Jahre 2016 durch Tarantinos „Hateful 8“ neu installierten beziehungsweise technisch generalüberholten Basis an Kinoanlagen mit Filmstreifenprojektoren im 70-mm-Breitfilm-Format startet nach „Interstellar“ im Jahr 2014 mit 50 weltweiten 70-mm-Filmkopien nunmehr, anno 2017, „Dunkirk“ von Christopher Nolan mit der … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized

Die Beendigung der monopolartigen Vorherrschaft des Closed-Circle-Systems der Filmarchive

Im laufenden „Filmerbe in Gefahr“-Diskurs haben sich im Frühjahr 2017 zwei relevante Wortmeldungen mit stringenten und evidenten Argumentationslinien gezeigt. Einmal der Text „Wie das Filmerbe sichern? – Das Kino passt auf keine Festplatte“ von Alexander Horwath, veröffentlicht am 27. März … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Verknüpfungen | Verschlagwortet mit , , , , , ,

Unsere illiberalen Zeiten: Die Staatsferne der Algorithmen

Wie bereits treffend von fefe bemerkt wurde http://blog.fefe.de/?ts=a7a8d47d hat sich unsere Staatsregierung wieder des Strategiemittels des Diskursschattens bemächtigt, um Zensur- und Überwachungsgesetze durchzuwinken. https://netzpolitik.org/2017/netzdg-fake-law-gegen-hate-speech/ http://www.tagesschau.de/inland/gesetz-gegen-hasskommentare-beschlossen-101.html Man beachte den semantischen Unterscheid zwischen einem Netzwerkdurchsetzungsgesetz, NetzDG wie Dachgeschoss im Netz, und einem … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Verknüpfungen | Verschlagwortet mit , , , , , , ,

Autostereoskopie im Kino

Angeblich soll der zweite Teil von Avatar im Jahr 2020 mit Autostereoskopie-Technik in die Kinos kommen. Statt Linsenraster also Parallaxbarrieren wie anno 1930. https://www.heise.de/newsticker/meldung/Keine-3D-Brille-erforderlich-Avatar-2-koennte-mit-Autostereoskopie-Technik-in-die-Kinos-kommen-3760881.html?view=print Ein Whitepaper zu „CINEMA 3D“ hier: http://www.wisdom.weizmann.ac.il/~netefrat/cinema3D/files/paperMain_low.pdf

Veröffentlicht unter Verknüpfungen | Verschlagwortet mit , , , ,