Manfred Hamm

Zu Manfred Hamm und dem Ende seiner Photographie als dem Ende einer Art von Fotografie, dem Ende von Fotografie im klassischen, materialbehafteten Sinne ein Beitrag in EINESTAGES bei spiegel.de:

http://www.spiegel.de/einestages/fotograf-manfred-hamm-meister-einer-toten-technik-a-1164058.html

Advertisements
Veröffentlicht unter Uncategorized

Berlin (West), 25. August 1967 – das Siebenerjahr ins halbe Jahrhundert gerückt: 50 Jahre PAL-Farbfernsehen im Regelbetrieb

Das Deutsche Museum für Foto-, Film- und Fernsehtechnik in Deidesheim würdigt diesen bedeutenden Jahrestag der Medientechnik-Geschichte mit einer Veranstaltung am 9. September 2017. Näheres bei FKT online:

https://www.fkt-online.de/news/news-detail/20702-bunte-bilder-seit-50-jahren

Sondersendungen dazu auf ARDalpha und beim BR in der Nacht vom 25. auf 26. August 2017:

https://www.infosat.de/digital-tv/50-jahre-farbfernsehen-br-fernsehen-und-ard-alpha-feiern-mit-sonderprogrammierung

http://www.ndr.de/kultur/geschichte/chronologie/1967-In-Deutschland-startet-Farbfernsehen,farbfernsehen100.html

Karl-Gerhard Haas bei Heise mit einer Kurzdarstellung der techno-historischen Entwicklung im Kontext der Medienentwicklungen:

https://www.heise.de/newsticker/meldung/50-Jahre-PAL-Farbfernsehen-eine-Grabrede-zum-Geburtstag-3809178.html

 

Veröffentlicht unter Verknüpfungen | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , ,

Saros-Zyklus 1 Nord: Die Transformationskraft der USA-Sonnenfinsternis vom 21. August 2017

Die USA-Sonnenfinsternis vom kommenden Montag hat eine mächtige Transformationskraft.

Hintergründe dazu in diesen Texten und Beiträgen:

https://www.astrodata.com/Sonnenfinsternis-August-2017

http://www.astrologieheute.ch/index.aspx?mySite=Artikel&ArtNr=2163

http://www.astrologieheute.ch/index.aspx?mySite=Artikel&ArtNr=2158

Insbesondere ein neuer und bedeutender methodischer Ansatz zum Verständnis der Wesens- und Wirkungsmächtigkeit von Finsternissen bei Werner Held, auf der Basis bisheriger Finsternisforschung:

Die Wirkungsmacht von Finsternissen in der Welt und im persönlichen Erleben

PDF-Link: http://www.werner-held.de/pdf/finsternis.pdf

Die maßgeblichen Horoskop-Radices unserer „Zeit der Machtkämpfe“ dazu, als Reader:

 Machtkämpfe – ein metaanalytischer Blick auf derzeitige politische und gesellschaftliche Konflikte und deren Protagonisten: die Charts zur Kosmos & Psyche-Sendung vom 08.08.2017

Der Podcast der Radiosendung Kosmos & Psyche vom 8. August 2017 zu „Machtkämpfen“:

Link: http://www.werner-held.de/audio/kp-machtkaempfe.mp3

Money Quote:

„Bei großem innenpolitischen Druck Trumps werden seine ACG-Linien von Mars am DC im Chinesischen Meer spaltend zwischen China und Nordkorea und am MC in Osteuropa von Riga bis Sofia an der Grenze Rußlands aggressive Druckventile und dadurch gefährliche Konfliktzentren generieren können.
Die Sonnenfinsternis hat brisanterweise den Uranus im Qua. AC/DC und Pluto noch im Quadrat-Orbis zu IC/MC in Pjöngjang und liegt auf dem Saturn Nordkoreas (09.09.1948, 0h JST, Pjöngjang). Die marsische Mondfinsternis vom 07.08.2017 liegt zudem auf dem Pluto Nordkoreas, das eine Sonne Konjunktion Fanatica-Stalingrad auf dem Uranus-Pluto-Zyklen-Grad von 1965/1966 in Opp. bis zum Wahnsinn extrem-konkurrenden Ajax und dies zudem in der Kollektivhalbumme Neptun und Pluto und auch noch den Uranus auf dem AC zu stehen hat, was bedeutet, dass man bereit ist aufs Ganze zu gehen.

Ein  zentraler verbal-aggressiv kriegstreibender Spannungshöhepunkt (Merkur-Mars auf dem Finsternisgrad und Trumps AC angekommen) zwischen 3. – 5.9.2017 löst auch in Pjöngjang aus: durch Uranus am MC des Tageshoroskopfortschritts der SoFi vom 21.08.2017 und leider auch zu dieser Zeit der Tageshoroskopfortschritt der SoFi vom 26.02.2017 mit Mars / Merkur am IC und Saturn am DC. Daher liegt unglücklicher-weise ein besonderer Freifahrtschein für die Eskalation vor. Man sollte auch nicht vergessen, dass der gegenwärtige Mars-Saturn-Zyklus (u.a. ein Kriegszyklus) auf dem Grad der 1. Kettenreaktion vom 02.12.1942, dem Atomkraft-Urhoroskop, liegt (das in Pjöngjang die enge Formspreng-Halbsumme von Saturn / Uranus im Qua. zu IC / MC zu liegen hat) und Bedrohung durch Atomwaffen seither verstärktes Thema ist. Kim Jong-un hat den Transit-Pluto auf der Sonne im Qua. Jupiter, wenn sein Geburtsjahr 1984 (08. Januar) ist, wäre der Transit-Uranus in Opp. zum Mars und der fehltretende Entfessler Pholus auf seinem Jupiter / Neptun. Derselbe Pholus, der in der Radix mit Eris im Quadrat zur Sonne stehen würde. Also alles in allem eher unwahrscheinlich, dass es nicht zu etwas sehr Schlimmen kommt.“

 

Veröffentlicht unter Verknüpfungen | Verschlagwortet mit , , , , , , ,

Unsere illiberalen Zeiten: Bundestagspräsident fordert Mindeststrafmaß für die Nutzung des Internets

Das Internet als Bedrohung der Demokratie und der in ihr herrschenden Klasse der Profis wird ja wohl noch dicht zu kriegen sein und entsprechend abgedichtet werden können:

https://www.heise.de/newsticker/meldung/Bundestagspraesident-fordert-Mindeststrafmass-fuer-Hasskommentare-3788343.html

http://gfds.de/sprache-und-politik-peter-schlobinski-im-gespraech-mit-bundestagspraesident-norbert-lammert/

Man beachte die Schlussfolgerung von fefe dazu:

http://blog.fefe.de/?ts=a77eae8b

Veröffentlicht unter Verknüpfungen | Verschlagwortet mit ,

Digitalisierung ist das größte Risiko für unsere Zivilisation (weil an deren teleologischem Ende KI/AI stehen muss)

Martin Holland bei Heise-News über einen aktuellen Vortrag von Elon Musk, der wiederholt vor den Gefahren Künstlicher Intelligenz warnt.

https://www.heise.de/newsticker/meldung/Das-groesste-Risiko-fuer-unsere-Zivilisation-Elon-Musk-warnt-erneut-vor-KI-3773358.html?view=print

Veröffentlicht unter Verknüpfungen | Verschlagwortet mit ,

Unsere illiberalen Zeiten: Kognitive Dissonanz und Bayerischer Repressionsstaat als Containment gegen das Protestpotential der Jugend

Die gegenwärtige Machtstruktur als Struktur der Mächtigen muss mit allen verfügbaren Mitteln der Macht in Geist und Tat in dieser Form erhalten werden, koste es was es wolle – und sei es den liberalen, bürgerlichen Rechtsstaat. Wir gehen unruhigen Zeiten entgegen. Siehe dazu auch die Links zu Emmanuel Todd, weiter unten, vom 5. Juni 2017.

Mathias Bröckers am 24. Juli 2017 mit einem Beitrag in seinem Blog und bei rubikon.news zum Thema:

„Der tiefe Staat und die kognitive Dissonanz der Linken“:

http://www.broeckers.com/2017/07/24/der-tiefe-staat-und-die-kognitive-dissonanz-der-linken/

https://www.rubikon.news/artikel/der-tiefe-staat-und-die-kognitive-dissonanz-der-linken

Abrecht Müller, besorgt, am 24. Juli 2017 in den Nachdenkseiten über

„Das bayerische Gefährder-Gesetz. Wegsperren – diese Möglichkeit zielt auch auf aufmüpfige Menschen, auf den fortschrittlichen Teil unserer Gesellschaft insgesamt“:

http://www.nachdenkseiten.de/?p=39325

Wenn man den Erdogan im eigenen Hause hat, fragt sich, ob das Erdogan-Bashing nach Draußen nicht auch ein Ablenkungsmanöver ist, so wie man Sportevents verwendet, um allerproblematischste Gesetzesverschärfungen durchzuwinken. Jedenfalls sind die illiberalen Zeiten ein globales Phänomen, das Kontraparallel von Saturn und Pluto schlägt erbarmungslos zu, wie beim Faschismus der 1930er-Jahre.

Ich darf hinzufügen, dass man als sudetendeutsches Flüchtlingskind emotional stets, sein ganzes Leben lang, auf „gepackten Koffern“ sitzt, weil das Vertreibungstrauma generationell tiefer sitzt, als dass nicht Alles wieder von Vorne losgehen könnte.

https://duskofdigital.wordpress.com/2014/04/23/ddd-diskurs-digitale-dammerung-joachim-polzer-im-gesprach-mit-werner-held-lassen-sie-uns-uber-die-sudetendeutschen-sprechen/

Veröffentlicht unter Verknüpfungen | Verschlagwortet mit , , , , , , , ,

Zur Gegenwart des Werks von Danièle Huillet und Jean-Marie Straub

Wie die Akademie der Künste in Berlin heute mitteilt, findet im Herbst 2017 eine große, zweimonatige Kulturveranstaltungsreihe mit „Ausstellung – Filmretrospektive – Rencontres“ zum Lebenswerk von „Danièle Huillet und Jean-Marie Straub“ statt. Veranstaltungsorte von „Sagen Sie’s den Steinen“ werden im Zeitraum 4. September bis 19. November 2017 die Akademie der Künste am Hanseatenweg sowie die Berliner Kinos Brotfabrik, Zeughaus und fsk sein.

Der Link zur Projekt-Website mit kommenden Details lautet:

http://www.huilletstraub-berlin.net/

Veröffentlicht unter Verknüpfungen | Verschlagwortet mit , ,